Dezember 2017 bis März 2018

Die Moltkerei Werkstatt genutzt als Werkstatt von

Anne Weyler

"Diplomarbeit an der KHM, Köln"

Eröffnung: Donnerstag, 15.03.2018, 19.00 bis 21.00 Uhr

Installation: 16.03. bis 24.03.2018

 

Ankündigungstext für die Diplom-Ausstellung
Octopada-Metamorphosis
von Anne Weyler
Anne Weyler arbeitet als Performerin im Spannungsfeld zwischen Tanz, Performance, bildender
Kunst und Medienkunst in NRW und erzeugt in ihren Arbeiten Körperbilder, die
zwischen Fragmentierung und Konsolidierung hin und her oszillieren. Ob sie alleine oder
in Kooperationen mit Fotokünstlern, Tänzern, Soundkünstlern oder filmischen Mitteln arbeitet,
entscheidet sich im Entstehungsprozess der jeweiligen Arbeit.
In Ihrer Diplomausstellung „Octopada-Metamorphosis“ holt sie ihren Körper aus gewohnten
Sichtweisen des abendländisch geprägten Menschen heraus und dekonstruiert ihn
durch Einsatz von Körperpraxen, sowie im Umgang mit Farbtexturen. Der Körper reagiert
auf seine Umwelt assoziativ gefühlsbetont und wird durch Isolation von Körperteilen und
einem hohen Maß an Körperkontrolle bisweilen aus seiner bekannten Ausrichtung geholt.
Als Inspirationsquelle dient Vilem Flussers und Louis Becs Text Vampyroteuthis Infernalis.
Ihre Untersuchung gilt den Lebensfunktionen einer Spezies, nämlich einer Art der Gattung
Octopoda, die dem Kulturleben des Menschen spiegelartig entgegenhalten. Diese
Species besetzt eine Art des Lebensraums, die dem abendländischen Typus gerade zu
antimodal gegenübersteht.
In Zusammenarbeit mit dem Kameramann Govoi entsteht in der Molkerei-Werkstatt der
experimentelle Performancefilm „Octopada-Metamorphisis“ - Eine Verwandlung in die
geheimnisvolle Spezies der Gattung Octopoda, durch die der Versuch eines Perspektivwechsels
zwischen Octopus und Mensch unternommen wird.
Neben „Octopada-Metamorphosis“ werden Skizzen und eine Dokumentation der Mixed-
Media-Performance AUTONOMOUS, die 2017 in Zusammenarbeit mit der Butohtänzerin
Derya Demiroglu und dem Soundkünstler Joel Jaffe entstand, gezeigt. Beide Arbeiten
waren wegweisend für die Entwicklung der Bewegungssprache in „Octopada-Metamorphosis“.

https://anne-weyler.jimdo.com

 

April 2018

Sprechbohrer, Harald Münz, Sigrid Sachse, Georg Sachse
Samstag, 21.04.2018, 19.00 bis 22.00 Uhr

OUR OWN STUFF – Wunschkonzert

"Das Kölner Sprachkunsttrio sprechbohrer gibt am 21.4.2018 ab 19.00 Uhr in der Moltkerei ein dreiteiliges Portraitkonzert. In jedem Konzertdrittel werden Kompositionen je eines Trio-Mitglieds aufgeführt.

Wie sich in nunmehr 13 Jahren Ensemblegeschichte gezeigt hat, führt die persönliche Handschrift der einzelnen sprechbohrer immer wieder zu höchst unterschiedlichen und überraschenden Ergebnissen im Rahmen des weiten Feldes der phonetisch- musikalischen Sprachkunst.

Besonders spannend wird der Abend dadurch, dass das Publikum an der Programmgestaltung beteiligt wird.“

sprechbohrer

 

Mai 2018

Nisrek Varhonja

Eröffnung: 03.05.2018, 19.00 bis 21.00 Uhr

Installation 04.05 bis 19.05.2018

 

Juni 2018

Christian Sievers

 

Juni / Juli 2018

Peter Haury

Eröffnung: 28.06.2018

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch

 

Mitglied bei